Start Sommerprogramm 2022

Die Vorstandschaft es Skiclub Bayerbach freut sih nach den Einschränkungen der vergangenen Jahren die Sommeraktivitäten vorzustellen. Am 05. und 06. August wird zwei Tage das Sommerfest am Dorfplatz gefeiert. Der Festbetrieb startet am Freitag ab 18:00 Uhr bei der geselligen Bierprobe. Für Unterhaltung sorgen am Samstag die "d´Höllthaler", Beginn ist um 16:00 Uhr.

Bereits eine Woche später, am 13. August ist eine gemeinsame Mountainbike Tour durch die Rottaler Heimat geplant.

Die Region rund um en Phyrn und die Wurzeralm stehen beim zwei Tagessommerausflug auf dem Programm. Hier erwarten uns ein Besuch einer Klamm und schöne Wanderungen am Berg. Übernachtet wird in Windischgasten im Hotel Sperlhof, wo sich die Teilnehmer im Wellnessbereich erholen und Energie tanken können. Der Sommerausflug findet am 01.und 02. Oktober statt. Da nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen, wird um eine Anmeldung bis 16.08.2022 gebeten.


Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 2021


Neuwahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung im Landgasthof Winbeck. Als Wahlleiter fungierte der erste Bürgermeister Günter Baumgartner der in seinem Grußwort sich für die gute Zusammenarbeit des Ski-Club Bayerbach mit der Gemeinde bedankte und betonte die sportlichen Leistungen des Vereins, besonders hob Baumgartner die Jugendarbeit hervor. Diese bietet ein vielseitiges Angebot für alle Altersstufen und wirbt aktiv für den Skisport. Nur mit einem großen Betreuerteam und viele Ehrenamtliche Stunden ist diese Arbeit möglich. Erwähnenswert ist auch der gesellschaftliche Beitrag zum Leben in der Gemeinde Bayerbach. Durch die geselligen Feste und Veranstaltungen bietet der Skiclub aktraktives Vereinsleben auch für nicht aktive Wintersportler. 

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde die Vorstandschaft wieder in seinen Ämtern bestätigt. Alois Naßauer wurde als erster Vorsitzender und Armin Bimesmeier wurde als Stellvertreter wiedergewählt. Die Kasse führt weiterhin Helmut Eigner und als Schriftführer fungiert Martin Detter. Als Beisitzer wurde Alicia Bimesmeier, Michael Eigner, Hannes Schmirali, Dominik Bimesmeier, Andreas Thaller und Silvia Hüttinger im Amt bestätigt. Neu zum Gremium wurde Tobias Abtmeier als sportlicher Leiter gewählt. 

Eingangs hatte Schriftführer Martin Detter auf die vergangenen beiden Saisonen zurückgeblickt. Alle Veranstaltungen des Vereins waren sehr gut besucht die Skifahrten mit überdurchschnittlicher Teilnehmerzahl. Er erinnerte an die Weihnachtsfeier im Huckenhamer Stadl und die Versteigerung. Zum Saison Auftakt ging es 2019 für vier Tage nach Ischgl. Der Skikurs wurde als Anfänger und Einstiger Skikurs im Hochficht durchgeführt. Für die Fortgeschrittenen und Jugendlichen wurde betreute Tagesfahrten angeboten die sehr gute Resonanz fanden. Für diese Fahrten standen die 16 Betreuer des Vereins ehrenamtlich zur Verfügung. Die Tagesfahrten der Siaosn im Jahr 2020 wurden Revue passiert, darunter die Vereinsmeisterschaft mit 30 Startern. Bei den Herren holte sich Tobias Abtmeier den Titel, bei den Herren ab 40 siegte Uwe Bimesmeier. Die Damenmeisterschaft sicherte sich Marie-Therese Lösing. Bei der Jugendklasse hatte Daniel Schmied den schnellsten Ski. Bei den Kindern gewann Leopold Bauer. Auch die Faschingsparty hatte zu einer erfolgreichen Saison 2020 beigetragen. Den Auftrakt machte der Kinderfasching mit über 200 Maschkera. Am Abend sorgte die Band Hurrikan and Friends für Stimmung bei den 230 Gästen. Alle 10 Jahre gibt es eine Faschingshochzeit in Bayerbach. So war am Faschingssonntag ganz Bayerbach unterwegs um sich in der Stockhalle zu treffen. Die Vermählung des Brautpaars Florentine und Julian wurden kräftig gefeiert. Der anschließende Festumzug durch den Ort für die Hochzeitsgesellschaft durfte nicht fehlen. Für gute Stimmung auf dem Tanzpaket sorgten die Kesselbach Musikanten.

Die sehr gute Wintersaison im März 2020 wurde abrupt gestoppt. Alle nächsten Veranstaltungen wie die Saisonabschlussfahrt, Familienfest beim Fischerwirt, Dorffest und der Sommerausflug mussten aufgrund der Pandemie Bestimmungen abgesagt werden

Im August 2020 war es wieder möglich eine Vorstandschaft Sitzung durchzuführen. Die Vorbereitungen für die Saison 2021 wurden alle getroffen die Programmhefte erstellt die Veranstaltungen geplant. Und dann wurde der nächste Lockdown angeordnet. Die Skigebiete im Nachbarland waren nur für Einheimische geöffnet, die bayerischen Lifte standen ganze Wintersaison still. Veranstaltungen waren nicht möglich, das Vereinsleben musste eine Corona Pause einlegen.

Im Sommer 2021 war es wieder möglich in kleinen Gruppen Unternehmungen zu Starten. Der Verein organisierte zwei Moutainbike Touren im Rottaler Hügelland mit anschließender geselliger Einkehr. Der Saisonabschluss beim Fischerwirt war im vergangen Jahr die einzige große Zusammenkunft der Skiclubmitglieder. Bei einer guten Brotzeit und Freibier verbrachte man gesellige Stunden in der Holzkegelbahn. Das der Verein eine sehr gute finanzielle Basis hat machte der Bericht von Helmut Eigner deutlich. Die Mitgliederzahlen bleiben stabil auf einen hohen Niveau, es wurde keine Corona Effekt spürbar. Ebenso hielten die Sponsoren dem Verein die Treue.

Zuletzt gab der zweite Vorsitzende Armin Bimesmeier Termine für die neue Saison bekannt. Er berichtet, dass 8 Tagesfahrten, eine 3-Tagesfahrt sowie eine 4 Tagesfahrt geplant sind. Nach derzeitigen Stand sind für alle Skifahrten der Nachweis der 3G-Regel notwendig. Für Mehrtagesfahrten muss die 2G-Regel oder tägliche persönliche Tests angewendet werden.

Mehrtagespässe werden an den Kassen nur mit 2G-Nachweisen ausgegeben. Die Saison starte vom 15. bis 18.12.2021 mit der traditionellen "4-Tagesfahrt" nach Ischgl.

Die Weihnachtsfeier findet am Samstag, 11. Dezember 2021 im Huckenhamer Stadl statt, die Vorstandschaft hofft auf eine zahlreiche Teilnahme. Der Kinderskikurs findet weider an drei Tagen im Januar statt und zwar am 06. und 08/09.01.2022. Bei ausreichend Schnee wird das Ziel Hochficht sein, eine rechtezeitige Anmeldung ist aber dringend erforderlich, da die Plätze begrenzt sind. Das Angebot richtet sich wieder gezielt an Anfänger und Neulinge auf zwei Brettern. Für die Jugend und bereits geübte SKifahrer werden zwei betreute Tagesfahrten angeobten. Diese Betreuung wird bei den Fahrten am 15.01.2022 in die Flachau und am 12. Februar nach Zell am See organisiert. Die Erfahrung zeit dass diese Fahrten sehr gut gebucht werden, deshalb zügig anmelden. Ein weiteres Angebot für Familien mit Kindern die bereits die ersten Schwünge beherrschen ist die Tagesskifahrt nach Rußbach am Dachstein. Das Skigebiet gilt als besonders Einsteigerfreundlich und die Kinder und Jugendkarten werden durch den Verein besonders bezuschusst.

Auch eine 3 Tagesfahrt in das Skigebiet Zillertal Arena gibt es in der kommenden Saison wieder. Von Freitag 28.01 bis Sonntag 20.02.2022 ist Krimmel unser Ziel, da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist, bitte schnellstens anmelden!

Der traditionelle Skiclub-Fasching findet am Samstag, den 19.02.2022 im Huckenhamer Stadl statt. Weitere Tagesfahrten führen den Verein nach Saalbach und dem Hauser Kaibling. Die Vereinsmeisterschaft wird am Samstag 05.März am Zauchensee durchgeführt, es können alle Mitglieder teilnehmen und die Startgebühr übernimmt wieder der Verein!

Das Familien-Grillfest zum Saisonabschluss findet am Sonntag, 21.5.2022 beim Fischerwirt statt, sowie das traditionelle Dorffest feiern wir am Freitag 05. und Samstag 06.August am Dorfplatz. Für den 2 Tages-Sommerausflug wird das Ziel noch bekannt gegeben bzw. später entschieden ob die Fahrt stattfinden kann. Wieder im Programm sind Fahrrad und Mountainbike Ausflüge. Diese Angebote richten sich je nach Ziel an Familien und Teilnehmer die gemeinsam ein sportliche Herausforderung meistern wollen.

Wenn Fahrten oder Veranstaltungen durch die Corona Bestimmungen abgesagt werden müssen werden diese über die Homepage des Vereins und die Facebookseite bekanntgegeben. Ebenfalls wies Armin Bimesmeier auf Anmeldefristen zu den Fahrten hin diese wird auf den Donnerstag 17:00 Uhr bei den Tagesfahrten festgelegt. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Otto Märzendorfer, Peter Müller, Christina Feuchtgruber, Herta Märzendorfer, Julia Hüttinger, Julia Hofbauer, Brigitte Müller ausgezeichnet. 

 


Vereinsmeisterschaft Saison 2020/2021

30 Teilnehmer gingen bei der Vereinsmeisterschaft des Skiclubs in Zauchensee an den Start.

Bei schwierigen Winter- und Pistenverhältnissen wurde der Wettkampf auf der anspruchsvollen Weltcup-Strecke durchgeführt. Gestartet wurde in zwei Durchgängen und fünf Altersgruppen.

Bei den Herren sicherte sich Tobias Abtemeier mit absoluter Bestzeit im gesamten Rennen den Titel, gefolgt von Hannes Schmirali und Dominik Spöckmer.

In der Gruppe zwei der Herren ab 40 Jahren, stand Uwe Bimesmeier ganz oben auf dem Treppchen. Der zweite Platz ging an Armin Bimesmeier, Franz Bauer durfte sich über den dritten Platz in der sogenannten "Königsklasse" freuen.

Den Pokal bei den Damen sicherte sich Marie-Therese Lösing. Alicia Bimesmeier und Birgit Maier folgten auf den Plätzen zwei und drei.

Daniel Schmid konnte die Jugendklasse für sich entscheiden. Platz zwei sicherte sich Dennis Meier und den dritten Platz belegte Johannes Kellberger.

Die Kinderwertung gewann Leopold Bauer vor Laurenz Bauer und Lucia Reisinger.

Die Siegerehrung im Highport in Flachauwinkel nahmen die beiden Vorsitzenden des Skiclubs, Alois Nassauer und Armin Bimesmeier vor. Das abschließende Fazit der Teilnehmer und Verantwortlichen fiel sehr positiv aus. Es war eine rundum gelungene Meisterschaft. Besonderen Dank galt allen Teilnehmern die sich wieder spannende Duelle auf der Riesenslalom Strecke lieferten, dies zeigte sich bei den teils sehr knappen Entscheidungen um die ersten Plätze. Die amtierenden Vereinsmeister ließen es sich nicht nehmen eine Runde Freibier bei der Heimfahrt zu spendieren und so ihre Erfolge zu feiern.


3 Tages-Skifahrt ins Zillertal

Drei herrliche Skitage erlebten die Skifreunde aus Bayerbach von Samstag 25.01 bis zum Montag 27.01 im Zillertal. Mit dem Bus ging’s auf das Plateau in Hochkrimmel von dort aus wurde das Skigebiet Zillertal Arena unter die Bretter genommen. Die 26 Skifahrer fanden bestens präparierte Pisten vor auf denen man hervorragend flotte Schwünge fahren konnte. Das Quartier in Krimmel war der Ausgangspunkt für die nächsten beiden Skitage. Am nächsten Morgen erreichte die Gruppe nach einer kurzen Fahrt mit dem Skibus das Skigebiet hier konnte man wieder bei hervorragenden Schnee und Wetter Bedingungen das Skifahren genießen. Nach einen anstrengenden Tag mit vielen Pistenkilometern herholten sich die Bayerbacher Skifreude im Wellness Bereich des Hotels. Den Abend verbrachte man bei bester Stimmung nach dem Abendessen, in einer gemütlichen Runde. Nach einem aufregenden letzten Skitag mit strahlenden Sonnenschein ging es bestens gelaunt wieder in Richtung Bayerbach. Der Organisator Armin Bimesmeier vom Skiclub Bayerbach bedankte sich bei allen Teilnehmern für die drei schönen Tage und war sich sicher, das die Dreitagesfahrt ein voller Erfolg war, und bestätigte das es auch in der nächsten Saison wieder zu einem festen Bestandteil im Terminkalender gehört. 


Kinder-Skikurs 2020

Der Skiclub Bayerbach veranstaltete an zwei Wochenenden im Januar einen Anfänger Skikurs am Hochficht. In diesem Jahr wurde der Skikurs organisatorisch neu gestaltet, sodass die Gruppen noch intensiver von den 10 Übungsleitern betreut werden konnten. die 23 Teilnehmer wurden in 7 Alter- und Übungsstufen eingeteilt, in denen man ihnen die ersten Schwünge im Schnee beibrachte. Die teil sehr warmen Temperaturen der vergangenen Tage hatten jedoch nur geringe Auswirkungen auf die Zustände der Pisten, die Übungshänge waren stets gut präpariert und die Kinder hatten Spaß am Skifahren.

Für die Mittagsverpflegung am Bus, der kleinen und großen Skifahrer sorgten die Skclubköche Alois Nassauer und Peter Hauenstein.

Am zweiten Skikurswochenende ging´s  wieder an den Hochficht, um den Skikurs fort zu setzen. Zum Abschluss des letzten Tages wurde für die Teilnehmer ein Abschlussrennen organisiert, bei diesem zeigten die Kinder und Jugendliche mit viel Eifer ihr Können auf den zwei Brettern.

Die Medaillen für jeden Teilnehmer überreichten anschließend die beiden Vorsitzenden Alois Nassauer und Armin Bimesmeier, dabei dankten sie besonders allen Betreuern und Helfern für die erfolgreiche Durchführung des Skikurses.

Für alle fortgeschrittenen Skifahrer wurden zwei betreute Tagesfahrten ins Saisonprogramm mit aufgenommen um die Kinder und Jugendlichen entsprechend zu fördern.


Skiclub unterwegs im Zillertal

Am Samstag den 21ten September machten sich 55 Freunde des Skiclubs, bei besten Ausflugswetter, auf den Weg ins Pinzgau. Nachdem man bei der Anreise eine ausgiebige Brotzeit genossen hatte, stand zunächst das Einchecken im Hotel in Krimml auf dem Plan. Den Nachmittag verbrachte man mit dem Besuch des Almabtriebfestes. Nach dem die Kühe mit ihren prächtigen Blumenschmuck vorbeigezogen waren, konnte sich die Ausflügler an den zahlreichen Ständen des Bauernmarkts über kulinarische Spezialitäten aus der Region des Pinzgaus freuen. Ein Teil der Gruppe nutze die Gelegenheit und wanderte zu den Krimmler Wasserfällen, die mit ihrer Fallhöhe von 380 Meter über drei Stufen zu den größten in Europa zählen. Nach dem Besuch des Naturschauspiels trafen sich wieder alle Teilnehmer zum gemeinsamen Abendessen im Hotel. Am nächsten Morgen ging es nach einem ausgiebigen Frühstück, bei leicht bewölkten Wetter, zunächst über den Gerlospass ins Zillertal. In Mayrhofen angekommen fuhr die Gruppe mit der Seilbahn auf den Penken, wo man das herrliche Bergpanorama bei einer Wanderung auf einen der vielen Wege genießen konnte.Am späten Nachmittag traten die Skifreunde gut gelaunt wieder die Heimreise nach Bayerbach an, bei der natürlich eine gemeinsame Einkehr nicht fehlen durfte.


Vereinsmeisterschaft 2019

37 Teilnehmer gingen bei der Vereinsmeisterschaft des Skiclubs am Zauchensee an den Start.

Bei besten Wintersportwetter und perfekten Pistenverhältnissen wurde der Wettkampf auf der anspruchsvollen Weltcup-Strecke durchgeführt. Gestartet wurde in zwei  Durchgängen und fünf Altersgruppen.

Bei den Herren sicherte sich Michael Huber den Titel, gefolgt Hannes Schmirali und Bernhard Eichler.

In der Gruppe zwei der Herren ab 40 Jahre, stand Thomas Märzendorfer mit absoluter Bestzeit im gesamten Rennen ganz oben auf dem Treppchen. Der zweite Platz ging an Franz Stadlberger, Uli Lindinger durfte sich über den dritten Platz in der sogenannten „Königsklasse“ freuen.

Den Pokal bei den Damen sicherte sich Alicia Bimesmeier. Ulrike Lorenz und Elke Kellberger folgten auf den Plätzen zwei und drei.

Dennis Meier konnte die Jugendklasse für sich entscheiden. Platz zwei sicherte sich Tobias Kiermayer und den dritten Platz belegte Daniel Schmid.

Die Knabenwertung gewann Leopold Bauer vor Laurenz Bauer und Tobias Sonnleitner. Bei den Mädchen sicherte sich Jana Hüttinger vor Samantha Schmid und Laura Nassauer den ersten Platz.

Die Siegerehrung in der Weltcup-Arena nahmen die beiden Vorsitzenden des Skiclubs, Alois Nassauer und Armin Bimesmeier vor. Das abschließende Fazit der Teilnehmer und Verantwortlichen fiel sehr positiv aus. Es war eine rundum gelungene Meisterschaft. Besonderen Dank galt allen Teilnehmern die sich wieder spannende Duelle auf der Riesenslalom Strecke lieferten.


Kinderskikurs 2019

Auch in diesem Jahr veranstalteten wir wieder einen Kinderskikurs für unsere kleinsten Vereinsmitglieder. Ziel war auch in diesem Jahr wieder das Skigebiet Hochficht. An insgesamt 3 Tagen, verteilt auf 2 Wochenenden hatten wir sowohl Anfänger als auch Forgeschrittene Ski und Snowboardkurse.

Dabei hatten wir wieder eine Rekordteilnehmerzahl von durchschnittlich 105 Wintersportlern und Sportlerinnen. 61 Kinder und Jugendliche wurden in 11 Alters und Übungsstufen und eine Snowboard Gruppe eingeteilt. Der Nachwuchs wurde von 17 Übungsleitern betreut, die den Kindern den Spaß am Skifahren und Snowboarden beibrachten. Ein großes Dankeschön auch an dieser Stelle wieder an unsere Übungsleiter, die sich jedes Jahr mit Freude die Zeit für unsere Jüngsten nehmen!

Der starke Schneefall und Wind am ersten Wochenende hielt die Kursteilnehmer nicht davon ab sich auf die Bretter zustellen und mit vollem Eifer das Skifahren zu lernen bzw. das gelernte zu vertiefen.

Für die Mittagsverpflegung am Bus, der kleinen und großen Skifahrer sorgten traditionell unsere Skiclubköche Liane Nassauer und Schmid Paul.

Am zweiten Skikurswochenende ging’s wieder an den Hochficht, bei herrlichstem Wetter und hervorragenden Pistenverhältnissen konnte man den Skikurs fortsetzten. Zum Abschluss des Skikurses wurde für die Anfänger ein Abschlussrennen organisiert, bei diesem zeigten die Kinder und Jugendlichen mit viel Eifer ihr können auf den zwei Brettern.

Die Medaillen für jeden Teilnehmer überreichte anschließend unser 1.Vorstand Alois Nassauer.

Dass es allen teilnehmenden Kindern richtig Spaß gemacht hat, zeigt auch bereits die rege Anmeldung zu den nächsten Fahrten und zur Vereinsmeisterschaft.


Sommerausflug 2018

Am Samstag den 22ten September machten sich 62 Skiclubfreunde des Skiclubs Bayerbach, bei bereits herbstlichen Temperaturen, auf den Weg nach Saalbach Hinterglemm. Nachdem man bei der Anreise eine ausgiebige Brotzeit genossen hatte, stand zunächst das einchecken in der Pension Vorderlengau auf dem Plan. Danach machte man sich auf den Weg zum Talschluss wo für Groß und Klein eine Wanderung über den Baumwipfel anstand. Einige schwindelfreie Skiclubfreunde kamen auch noch im Kletterpark auf ihre Kosten, der Rest genoss den herbstlichen Nachmittag auf der Lindingalm. Den Abend ließ man gemeinsam bei einem gemütlichen Abend in der Pension ausklingen.

 

Am nächsten Morgen ging es nach einem ausgiebigen Frühstück, bei leicht bewölkten Wetter, zunächst nach Saalbach wo man mit der Gondel zu einer kurzen Wanderung auf den Schattberg fuhr. Anschließend ging es zum Ausklang des Sommerausflugs zum Hofbräuhaus Traunstein, wo man bei einer sehr interessanten Führung die Brauerei besichtigte, mit anschließender Brotzeit und dem ein oder anderem Probierbier. Großer Dank gilt dem Hofbräuhaus Traunstein und ihrem Braumeister Sailer Matthias der unserem Skiclub eine ausgiebige Brotzeit spendierte.

 


Vereinsmeisterschaft 2018

Auch in diesem Jahr starteten 34 begeisterte und bereits aufgeregte Skiclubfreunde zur Vereinsmeisterschaft. Ziel in diesem Jahr war das Skigebiet Zauchensee. Bei bedecktem Himmel, aber noch sehr guter Sicht wurde das Rennen bereits vormittags gestartet. Der Kurs war mit 22 eng gesteckten Toren relativ anspruchsvoll, was sich auch durch einige Stürze bei den Startern bemerkbar machte. Gefahren wurden 2 Durchgänge und die Zeiten wurden addiert. Nach dem Rennen wurde das Wetter leider immer schlechter, bis die Sicht durch den Nebel bei nahezu null war. Somit ging man relativ früh zum gemütlichen Teil über und startete mit der Siegerehrung. Bei unseren kleinsten Startern konnte sich Bauer Leopold mit einer Zeit von 1.41,07 durchsetzen. In der Jugendklasse gewann, mit einer Zeit von 1.28,89 Meier Dennis. Bei den Damen sicherte sich Bimesmeier Alicia mit einer Zeit on 1.25,23 den ersten Platz. In der Herrenklasse belegte Schmirali Hannes mit einer Zeit von 1.24,14 den ersten Platz. Zuletzt wurden noch die Starter aus der Königsklasse gekrönt. Hier konnte sich in diesem Jahr unser Übungsleiter Märzendorfer Thomas, mit einer Zeit von 1.20,56 und somit einem Vorsprung von lediglich 2-hundertstel, vor unserem 2. Vorstand Bimesmeier Armin durchsetzen. Wir gratulieren unserem Gesamtsieger Märzendorfer Thomas zur Vereinsmeisterschaft 2018 und bedanken uns bei allen Teilnehmern für die gelungene Vereinsmeisterschaft!

 


4 - Tages Skikurs mit Teilnehmerrekord

Bayerbach. Der Skiclub Bayerbach veranstaltete an zwei Wochenenden einen Anfänger und Fortgeschritten Ski und  Snowboardkurs in Hochficht. Dabei Verbuchte man eine Rekordteilnehmerzahl von 102 Wintersportlern. Die 61 Kinder und Jugendlichen wurden in 11 Alters und Übungsstufen eingeteilt, eine Snowboard Gruppe war auch dabei. Der Nachwuchs wurde von 16 Übungsleitern betreut, die den Kindern den Spaß am Skifahren und Snowboarden beibrachte. Am Wochenende bei besten Pistenverhältnissen und milden Temperaturen, wurde das Skifahren erlernt, bzw. das bereits erlernte aus dem Vorjahr weiter vertieft. Für die Mittagsverpflegung am Bus, der kleinen und großen Skifahrer sorgten die Skiclubköche Liane Nassauer und Schmid Paul. Am zweiten Skikurswochenende ging’s wieder an den Hochficht, bei Temperaturen leicht unter null Grad konnte man bei guten Pistenverhältnissen den Skikurs fortsetzten. Die Urkunden für jeden Teilnehmer überreichte anschließend der 1.Vorstand Alois Nassauer. Danke an alle Berteuer und Helfer für die Erfolgreiche Durchführung des Skikurses! Dass es allen teilnehmenden Kindern richtig Spaß gemacht hat, zeigt auch bereits die rege Anmeldung zu den nächsten Fahrten und zur Vereinsmeisterschaft.


4 Tagesskifahrt nach Ischgl 2017

Gelungener Saisonstart!

Ischgl war das Ziel für die 4-Tagesskifahrt zur Saisoneröffnung des Skiclub Bayerbach in dieser Saison. Die Gruppe Bayerbacher Skifreunde konnte von 19.-22. 12.2017 die bereits bestens präparierten Pisten rund um Ischgl genießen. An allen vier Tagen wedelte man bei strahlendem Sonnenschein über die fast menschenlehren Abfahrten.

 


Jahreshauptversammlung 2017

Auch in diesem Jahr wurde wieder eine ordentliche Jahreshauptversammlung von unserem Skiclub abgehalten. Nach dem Rückblick auf die sehr erfolgreiche vergangene Saison 2016/2017 gab es einen Ausblick auf die kommende Saison 2017/2018, in der Wir wieder zahlreiche Skifahrten und Veranstaltungen geplant haben.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden dieses Jahr 3 unserer treuen Mitglieder geehrt. ( Vorne Links: Julia Eigner, Julia Denk und Laura Nassauer (in Vertretung für Ihre Mutter Bianca) Hinten Links: Armin Bimesmeier und Alois Nassauer).

Wir Danke allen unseren Mitglieder für Ihre Treue und Unterstützung des Vereins und freuen uns auf eine unfallfreie Saison 2017 /2018.


Somerausflug nach Altenmarkt

 

Am Samstag den 30.09.2017 machte sich ein voll besetzter Bus mit 50 Skiclubfreunden auf den Weg zu unserem Sommerausflug. Ziel in diesem Jahr war Altenmarkt im Pongau. Nachdem man bereits Vormittag ins Hotel Alpenland in Altenmarkt eingecheckt hatte, war das nächste Ziel die Gnadenalm wo die meisten, bei traumhaften Wetter, eine kleine Wanderung zum Johanneswasserfall machten. Am Abend wurde es dann auf der Hochnössler Alm mit Live Musik und dem ein oder anderem Bier noch einmal zünftig. 

 

Am Sonntagmorgen ging es dann zu der weltgrößten Eisrießenwelt in Werfen, wo - bei sehr nebligen Wetter - ein anstrengender Fußmarsch zur Höhle auf 1650 Meter anstand. Dort angekommen machte man eine mehr als 1 stündige Führung durch die imposante Eis Welt wo weitere 1400 Treppen überwunden werden mussten. Zum Abschluss des zweitägigen Ausflugs durfte zum Ende eine Einkehr am Mattsee nicht fehlen.

 

Der Skiclub bedankt sich bei den Teilnehmern für den sehr gelungenen Ausflug und wir freuen uns schon auf den Ausflug im nächsten Jahr!

 

Bilder zum Ausflug findet ihr in unserer Galerie!

 

 


Vereinsmeisterschaft 2017

32 Teilnehmer gingen bei der Vereinsmeisterschaft des Skiclubs in Flachau an den Start. Bei  allerbesten Wintersportwetter und perfekten Pistenverhältnissen wurde der Wettkampf auf einer anspruchsvollen Riesenslalomstrecke durchgeführt. Gestartet wurde in zwei Durchgängen in fünf Altersgruppen. Bei den Herren sicherte sich Tobias Abtmeier mit absoluter Bestzeit im gesamten Rennen den Titel, gefolgt von Christian Kiermeyer und Thomas Auer. In der Gruppe zwei der Herren ab 40 Jahre, war Franz Bauer vor Armin Bimesmeier der schnellste. Den dritten Platz belegte Thomas Märzendorfer. Den Pokal bei den Damen sicherte sich Lisa-Marie Weinzierl. Anna Dötter und Veronika Küblböck folgten auf den Plätzen zwei und drei. Dennis Meier konnte die Knabenklasse für sich entscheiden. Platz zwei sicherte sich Tobias Kiermayer und den dritten Platz belegte Raphael Baumgartner. Die Jugendwertung gewann Lena Baumgartner vor Leopold Bauer und Jana Hüttinger.

 

Die Siegerehrung in der Rodleralm nahmen die beiden Vorsitzenden des Skiclubs, Alois Nassauer und Armin Bimesmeier vor. Das abschließende Fazit der Teilnehmer und Verantwortlichen fiel sehr positiv aus. Es war eine rundum gelungene Meisterschaft. Besonderen Dank galt Herrn Lackner aus der Flachau der das Rennen unterhaltsam kommentierte und den Riesenslalomkurs setze.

Am Samstag den 18. März startet der Skiclub zur Tagesfahrt nach Zauchensee.


Faschingsparty 2017

Der Skiclub feierte am vergangenen Wochenende seine traditionelle Faschingsparty. Bereits ab 13 Uhr ging`s rund bei Spiel und Spass beim Kinderfasching im Huckenhamer Stadl. Rund 250 kleine und große Maschkera vergnügten sich auf der Tanzfläche zu der Musik von DJ`n Claudia. Tosenden Applaus ernteten das Bayerbacher Kinderprinzenpaar Linda I. und Thomas I. mit ihren „Crazy Girls“.

Auch am Abend freute sich die Vorstandschaft über eine ausverkaufte Faschingsparty. Die Band „In Joy“ heizte den zahlreichen Gästen kräftig ein. Die Verschnaufpausen der zahlreichen Tanzrunden nutze man für aufwendig einstudierte Einlagen. Einen perfekten Walzer legten das Kinderprinzenpaar aufs Paket, bevor die „Crazy Girls“ ihren großen Auftritt hatten. Zur späten Stunde folgte eine akrobatische Show der Tanzformation „Delicious“ in Kombination mit Tante Emmas Truppe. Die toll einstudierte Choreographie in Verbindung mit den aufwendig gestalteten Kostümen begeisterte das Publikum.

3 Tagesskifahrt nach Zell am See

Traumhafte Pisten beim Drei Tages Ausflug des Skiclub Bayerbach

 

Drei herrliche Skitage erlebten die Skifreunde aus Bayerbach von Freitag 10.02 bis zum Sonntag 11.02 in Zell am See.

 

Im Skigebiet angekommen wurden die 38 Skifahrer mit strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen begrüßt. Mit dem Lift ging’s Unterkunft dem Berghotel Schmittenhöhe auf 2000 Metern Höhe. Nach dem Skifahren auf den sehr gut präparierten Pisten traf man die Wintersportler bei Einkehr- Schwung beim „Schnaps Hans“ an, hier genoss man das herrliche Panorama auf das Kitzsteinhorn, Großvenediger und den Großglockner.

 

Am nächsten Morgen genossen einige Bayerbacher Skifreunde bereits vor dem Frühstück das Privileg als erster auf der Piste zu sein und eine Abfahrt ins Tal zu wagen, bevor die Lifte anliefen. Die Sonnencreme durfte man nicht vergessen wen man den zweiten Tag auf der Aussicht -Terrasse oder auf der Piste verbrachte. Der starke Föhnwind bescherte am Samstag Frühlingshafte Temperaturen. Nach einen anstrengenden Skitag mit vielen Pistenkilometern herholten sich die Bayerbacher Skifreude bei einen Saunagang. Den Abend verbrachte man bei bester Stimmung nach dem Abendessen, in einer gemütlichen Runde.

 

Nach einem aufregenden letzten Skitag ging es bestens gelaunt mit dem Bus wieder in Richtung Bayerbach. Der Organisator Armin Bimesmeier vom Skiclub Bayerbach bedankte sich bei allen Teilnehmern für die drei schönen Tage und war sich sicher, das die Dreitagesfahrt ein voller Erfolg war, und bestätigte das es auch in der nächsten Saison wieder zu einem festen Bestandteil im Terminkalender gehört.

Die nächsten Termine für Tagesskifahrten sind am 25.02 Kitzbühel und die Vereinsmeisterschaft am 04.03. in der Flachau.  Wer bei den Fahrten teilnehmen will wird gebeten sich rechtzeitig anzumelden da alle Fahrten sehr gut belegt sind. Anmeldung bei Armin Bimesmeier unter Tel.08536 / 1615 oder 0152/09032541.


Kinderskikurs 2017

Bayerbach. Die Beteiligung am Skikurs des SC Bayerbach an den vergangenen beiden Wochenenden war wieder groß.  An drei Tagen wurde der Lehrgang im Skigebiet Hochficht bei winterlichen Wetter abgehalten. Insgesamt 49 Mädchen und Buben waren mit vollem Eifer dabei.
Für die sechs verschiedenen Leistungsklassen standen 15 Betreuer und Übungsleiter zur Verfügung.
Mittags versorgten die Skiclubköche Carmen Materne und Paul Schmid die Teilnehmer an den beiden Bussen mit heißen Würsteln. Bestens gestärkt ging es dann wieder auf die Piste. Am Abschlusstag konnten die Anfängerkurse bei einem kleinen Rennen zeigen, was sie erlernt haben. Der erste Vorsitzender Alois Nassauer überreichte jeden Teilnehmer am Ende eine Urkunde, und danke allen Betreuern und Helfern für den reibungslosen Ablauf des Skikurses.
Dass es allen teilnehmenden Kindern richtig Spass gemacht hat, zeigt auch bereits die rege Anmeldung zu der nächsten Fahrt nach Saalbach Hinterglemm  am 28.01.2017 sowie der Familienfahrt nach Russbach am 04. Februar.
Wer Interesse hat kann sich bei Armin Bimesmeier unter Tel.08536 / 1615 oder 0152/09032541 anmelden.

Skitour Bayrischer Wald

Am Samstag den 14.01. startete eine kleine Gruppe Skifreunde zu ihrer ersten Skitour zum Gipfel des Plöckenstein im Dreiländereck. Der Aufstieg der rund 500 Höhenmeter durch die tief verschneite Winterlandschaft erstrecke sich über ca. drei ein halb Stunden. Der Guide der Gruppe Bertl erklärte mit seiner begeisternden Art den Teilnehmern alle technischen Kniffe und landschaftlichen Höhepunkte der Tour. Gegen vierzehn Uhr erreichten die Wintersportler den Gipfel des bayrischen Plöckenstein. Nach einer kurzen Pause bereitete man sich auf die Abfahrt vor. Bei dieser wurde die Gruppe für Ihre Anstrengungen beim Aufstieg mit rund einen Meter frischen Pulverschnee belohnt.
Bereits am Samstag den 28.01.2017 startet der Skiclub zur nächsten Tagesskifahrt. Ziel ist Saalbach/Hinterglemm, Abfahrt 6:00Uhr am Sportgelände, der Zustieg ist auch um 6:10 in Kößlarn möglich.
Anmeldung bei Armin Bimesmeier Tel.08536 / 1615 oder 0152/09032541.

Erste Tagesskifahrt nach Sankt Johann/Alpendorf

Bei traumhaften Skiwetter starteten 50 Teilnehmer zur ersten Tagesfahrt in der Saison 2016/2017 nach Sankt Johann/Alpendorf. Die Fotos dazu findet ihr in der Galerie.


Gelungener Saisonstart nach Ischgl

Ischgl war das Ziel für die 4-Tagesskifahrt zur Saisoneröffnung des Skiclub Bayerbach in dieser Saison. Die Gruppe Bayerbacher Skifreunde konnte von 16.-09. 12.2016 die bereits bestens präparierten Pisten rund um Ischgl genießen. An allen vier Tagen wedelte man bei strahlendem Sonnenschein über die fast menschenlehren Abfahrten.
Der nächste Termin des Skiclubs ist am 29.12.15 eine Tagesskifahrt nach St Johann.
 

Auszeichnung für 20 Jahre Mitgliedschaft

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung zeichneten wir 4 unserer Mitglieder zu 20 Jahre Mitgliedschaft aus.

Von Links: Sailer Josef, Detter Martin, Bimesmeier Armin, Detter Alois, Wander Roswitha, Kiermeyer Doris, Hofbauer Helmut, Nassauer Alois


Traumhafter Sommerausflug nach Schladming/Dachstein

Bei bestem Spätsommerwetter starteten 53 Bayerbacher Skifreude zum Sommerausflug. Die Fahrt führte sie über Salzburg, wo man sich bei einer ausgiebigen Brotzeit stärkte, weiter nach Schladming. Gegen Mittag nach dem die Quartiere bezogen waren, ging es mit der Gipfelbahn hoch zur Planai. Bei schönstem Wetter genossen die Teilnehmer bei einer kleinen Wanderung die herrliche Aussicht. Abends traf sich die Gruppe in der urigen Rohrmoser Erlebniswelt zum „Knappenessen“. Hier sorgten Live Musik und zur späten Stunde Skiclub DJ´n Claudia für ausgelassene Stimmung. Am nächsten Morgen wurden die Teilnehmer wieder von der strahlenden Sonne geweckt. Nach einem ausgiebigen Frühstück führte der Weg über die Passstraße hinauf zum Dachstein. Nach einer kleinen Wartezeit, an der Seilbahn, ging es dann hinauf zum Gletscher auf 2700 Meter. Dort angekommen genoss man die herrliche Fernsicht in die Berge, außerdem durfte ein Besuch der „Treppe ins nichts“ und des Eispalastes nicht fehlen. Am späten Nachmittag traten die Skifreunde gut gelaunt wieder die Heimreise nach Bayerbach an.